Sonntag, 17. Februar 2013

Reisevortag Lesbos - mit den Quellengrundfrauen in die nördliche Ägäis


Während es draußen alles andere als gemütlich war, entführte uns Ursula Zednicek am 08.02.2013 auf die Insel Lesbos, bzw. die Insel Mytilini, wie sie von den eignen Bewohner/innen genannt wird.

Die Insel ist für sie wohl eine zweite Heimat geworden, fährt sie doch seit einigen Jahren viermal im Jahr dorthin. Es fing ganz harmlos mit einem ersten Urlaub dort an, auf einer schönen griechischen Insel, wie es eben viele solcher Inseln dort gibt. So ähnlich waren Ursulas Worte. Nur dass sie, kaum wieder zurück in Deutschland, sich etwa drei Wochen später schon wieder dort fand.


So konnte sie natürlich recht umfangreich und anschaulich von "ihrer" Insel berichten. Wie immer an diesen Abenden kam auch dieses mal unser leibliches Wohl nicht zu kurz, wurden wir doch mit kleinen kulinarischen Genüssen aus Lesbos verwöhnt. 

Neben einem kleinen Büchertisch hatte Ursula auch einige Ausgaben der "GriechenlandZeitung" mitgebracht.
Und ihr werdet es kaum glauben, es fand sich sogar ein Veranstaltungshinweis für den Abend in unserem Hofhaus darin. Ihr seht also, das Hofhaus ist weit über Deutschlands Grenzen hin bekannt!

Tja, und wenn ihr vielleicht einmal Lust habt, mit Ursula dorthin zu fahren, werft mal einen Blick auf ihre Internetseite: www.tanzbegegnung.de
Das Besondere an diesen Reisen ist wohl die Tatsache, dass wo immer es möglich ist, die dort einheimischen Menschen die Programmpunkte übernehmen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen