Donnerstag, 28. Oktober 2010

Filmabend - "Am Arsch der Welt"


Am 15. Oktober war es soweit, der neue Beamer sollte eingeweiht werden. Eigentlich war "Das fünfte Element" vorgesehen. Da jedoch einige, die diesen Film gerne mit ansehen wollten, an diesem Abend nicht konnten, wurde kurzfristig umdisponiert.
Bevor es endlich soweit war, und der Film losgehen konnte, waren noch einige Vorbereitungen zu erledigen:

Der umgebaute Multifunktions-Medienturm musste installiert , und diverse Strippen in die richtigen Verbindungsbuchsen gesteckt werden.


Besser als in jedem anderen Kino gab es selbst gebrannte Mandeln, und süßes Popcorn:













Gebrannte Mandeln
· 200 g ganze Mandeln
· 200 g brauner Zucker
· 1 TL Zimt
· 1 Vanillezucker
· 1/3 Tasse Wasser

Alle Zutaten in eine Pfanne geben, und bei starker Hitze zum Kochen bringen
Rühren, rühren, rühren!
Nachdem das Wasser verdampft ist beginnt der Zucker wieder zu kristallisieren
Hitze leicht zurück nehmen (ansonsten verbrennt der Zucker!)
Allerdings muss die Hitze noch so stark sein, dass der Zucker zu schmelzen beginnt
Und weiter rühren, rühren, rühren oder wenden, wenden, wenden!
Der geschmolzene Zucker hüllt nach und nach die Mandeln ein
Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und weiter wenden bis die Mandeln soweit abgekühlt sind, dass sie nicht mehr aneinanderkleben bleiben.
Der richtige Wein durfte auch nicht fehlen!














Und wer wissen möchte, worum es in dem Film ging, hier der Link zur entsprechenden Website:

Tja, und wer Lust hat, demnächst mit uns "Das fünfte Element" anzuschauen, sollte ab und zu einen Blick in die Termine werfen!



Samstag, 16. Oktober 2010

Filzen mit Jule

Filzen mit Jule Frühhaber 10. Oktober
 




Windlichter waren das Thema dieses Filznachmittages.
Der Kurs war ausgebucht und sechs Filzbegeisterte stellten sich der Herausforderung durchscheinenden, dünnen Filz zu gestalten.





  Wassersprüher und Tüllgardine/Fliegennetz waren auch an diesem Tag wichtige Hilfsmittel mit denen die dünnen Vlieslagen aus Wolle auf die mitgebrachten Glasformen aufgelegt wurden.





Wasser, Seife, viel Geduld und ausdauernde, gefühlvolle Handarbeit
verwandeln das Ganze nach und nach in Filz.



 
Prüfende Blicke, wo kann noch etwas nachgearbeitet werden?


Und hier die Galerie der fertigen Windlichter!



Am 30. Oktober ist das nächste Filzen:
Umfilzen von Lichterketten!
Nähere Infos unter "Termine".

Freitag, 1. Oktober 2010

Zwiebelkuchen Essen 15. September

Zwiebelkuchen mit Federweißer erfreut sich großer Beliebtheit. Im Gemeinschaftsraum des Hofhauses trafen sich mehr als 20 Menschen von 'drinnen' und 'draußen', um den Beginn des Herbstes zu feiern.


Petra, Matthias und Dietbert haben es möglich gemacht, dass alle genießen konnten und auch satt waren. 2kg Mehl, 20 Eier und 5kg Zwiebeln und weitere Zutaten haben die drei zu einem wahrlichen Festschmauß verarbeitet. Matthias hat keine Wege gescheut, um uns einen schmackhaften Federweißen zu kredenzen.



Durch den Duft und die fröhliche Stimmung angelockt, ließen es sich die Teilnehmerinnen des StrickLieselTreffs nicht nehmen auch an beidem teilzuhaben. Es wurden schon weitere Pläne angedacht, wie wir der Jahreszeit entsprechend uns wieder bei Leckereien und froh machendem Getränk treffen können: Der Gedanke an Reibekuchen und Glühwein im Advent lässt uns schon das Wasser im Mund zusammenlaufen.